Besucherzähler

HeuteHeute61
GesternGestern60
Diese WocheDiese Woche61
Diesen MonatDiesen Monat1768
GesamtGesamt94923

Wer ist Online

Wir haben 3 Gäste online

Vorgeschichte

Es war im Jahre 1986 ,als erste Familienmitglieder von einem sehr ansteckendem Virus befallen wurden und schwer und unheilbar erkrankten.
Betroffen waren der erst 12jährige Peter und 14 jährige Uwe.
Einige Wochen später erwischte es den Vater Josef.
Den Virus zu bekämpfen war zwecklos.Er machte sich breit und war mit keinem Mittel auszumerzen.
Die Erkrankung schlich sich in die Familie ein und verbreitete sich langsam aber sicher unaufhaltsam weiter, immer weiter.
Die Mutter Helene erwischte der Virus in Oldenburg auf einer Bundesrammlerschau.Auch sie erkrankte unheilbar.Ein wenig später steckte sich Heidi an.
So infizierte sich nach und nach die gesamte Familie und ist bis heute unheilbar erkrankt.

Hier einige Anzeichen für eine Infizierung bzw.Ansteckung.
1) Großes Interesse für Rassekaninchen
2) Weitere Anzeichen : Stallbau
3) Kaninchen werden angeschafft
4) Das Rennen zum Stall beginnt
5) Aufnahme in einem Kaninchenzuchtverein
6) Die Kaninchenzucht mit allen Höhen und Tiefen fängt an..

Weiterer Verlauf der Erkrankung:
Die Erkrankung ist nun kaum mehr aufzuhalten und man kann nur noch das Beste daraus machen - nämlich schöne Kaninchen züchten und all das Schöne,was damit zusammen hängt zu genießen.
Dazu gehört unter anderem :
- sich das ganze Jahr mit Kaninchen zu beschäftigen,
- sie zu Ausstellungen zu bringen,
- nette" infizierte "Mitmenschen kennenzulernen und den Kontakt zu ihnen zu pflegen
Die Erkrankung ist also nicht lebensbedrohlich, aber meistens lebenslänglich.
Sie hat auch viele gute Seiten und ist z.B. für das allgemeine Wohlbefinden unerlässlich.
Langeweile kommt nicht, auf im Gegenteil man erfährt viel Freude ,Spannung und "gesunden Stress"
 

Herzliche Grüsse
Helene

 

 

PS.
Natürlich ist diese Geschichte nicht mit einer echten Erkrankung oder Infizierung gleichzusetzen. Sie soll den Beginn unserer Kaninchenzucht etwas anders darstellen und den einen oder anderen zum Schmunzeln anregen.

 

Countdown

Es sind nur noch
  Tage   Stunden   Minuten und   Sekunden
bis zur 32. Widderclubvergleichsschau in Bremerhaven.